eat-the-world CULTURE & FOOD TOUR

Steckbrief

Home: Berlin/Deutschland

Branche: Tourismus/Kulinarik

Kompetenzfelder: Kulinarisch-Kulturelle Stadtführungen

Angebot: Führungen abseits der Touristenpfade, Vorstellung inhabergeführter kulinarischer Betriebe

Fokus: Förderung inhabergeführter kulinarischer Betriebe

Zielkunden: Einheimische, Städtebesucher, Foodies 

Nachhaltigkeits-Statement

„Wir engagieren uns...

...nicht nur mit unseren kulinarisch-kulturellen Touren.

Durch unsere Touren möchten wir, dass kleine, meist inhabergeführte Geschäfte mit guter Qualität mehr Aufmerksamkeit bekommen.

Bewusster Genuss und lebendige Ess- und Trinkkultur sind uns sehr wichtig. Ebenso eine verantwortliche Landwirtschaft und Fischerei, artgerechte Tierhaltung, das traditionelle Lebensmittelhandwerk und die Bewahrung von Geschmacksvielfalten. Seit 2012 sind auch wir offizieller Förderer von Slow Food Deutschland.“

Unternehmenstätigkeit

Gegründet wurde das Unternehmen 2008 von Elke Freimuth in Berlin. Ihre Idee ist es, kulinarisch-kulturelle Stadtführungen Touristen aber auch Einheimischen anzubieten. Dabei erkunden diese auf einer Entdeckungsreise die verschiedenen Kieze und Szeneviertel der Großstädte und bekommen bei einem charmanten Spaziergang abseits der Touristenpfade einen Einblick in den Alltag der Bewohner, hören interessante Geschichten und lustige Anekdoten von lokalen Tourguides. Das besondere an diesen Touren ist es, dass die Teilnehmer an sieben Stationen diverser inhabergeführter Restaurants oder Cafés leckere geschmackvolle Kostproben bekommen.

Zurzeit bietet eat-the-world in 13 deutschen Städten kulinarische Führungen zum Kennenlernen der verschiedenen Viertel an. Von den 13 Städten ist eat-the-world für 5 Franchisegeber.

Wir suchen

Kulinarische Partner und Franchise-Partner für unsere kulinarisch-kulturellen Stadtführungen!

 

Mit eat-the-world erfolgreicher Franchise-Partner werden

eat-the-world ist stets auf der Suche nach neuen Franchise-Partnern, die das Konzept von kulinarisch-kulturellen Stadtführungen unterstützen, super finden und damit ihnen selbst auch eine Chance geben wollen erfolgreich zu werden.

Sie profitieren vom Know-How und den Erfahrungen vom eat-the-world-Team und es wird Ihnen eine abwechslungsreiche tägliche Arbeit garantiert, in der Sie sich individuell entfalten können.

 

Von den kulinarischen Touren als kulinarischer Partner profitieren

Wir von eat-the-world sind stets auf der Suche nach Kulinarischen Partnern, deren Betrieb einzigartig ist – das heißt, Sie stellen Ihre Produkte selbst her und bieten keine Fertigprodukte oder Produkte aus der Industrieverarbeitung an. Wir unterstützen das, da wir es toll finden wenn Gastronomen ihren Traum verwirklicht haben und Ihr ganzes Herzblut in ihren Betrieb stecken.

Wir bieten

Wir bieten unseren Franchise-Partnern unsere bisherigen Erfahrungen mit dem Konzept der kulinarisch-kulturellen Stadtführungen, bei dem Sie eine Marktnische besetzen werden. Ihnen bleibt Raum, eigene kreative Ideen in ihrer eigenen Stadt zu entwickeln, jedoch profitieren Sie auch von den Vorteilen des Erfahrungsaustausches mit unseren anderen Franchisenehmern. Wir unterstützen Sie mit effektiven PR- und Werbeaktivitäten und helfen Ihnen auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

 

Unseren Kulinarischen Partnern bieten wir unsere absolute Unterstützung. Wir finden es toll, dass Sie Ihre Produkte selbst herstellen und wollen, dass sowohl Einheimische als auch Touristen von Ihrem Betrieb erfahren und begeistert werden. 

Besonderheiten

eat-the-world gewinnt den 1. Platz bei den Innovations-Wettbewerben

  • „Sprungbrett 2009“ – Innovations-Wettbewerb des VIR e.V.
  • „Kreuzberg handelt 2010“

 

Seit 2012 ist eat-the-world offizieller Förderer von Slow Food Deutschland e.V.

Kontaktdaten

eat-the-world GmbH

Zentrale Berlin

Am Sudhaus 2

D-12053 Berlin

Telefon: +49. (0)30. 206 22 999-0

Fax: +49. (0)30. 206 22 999-88

Email: info(at)eat-the-world.com

Homepage: eat-the-world.com

 

Ust.-IdNr.: DE 274 053 435

 

Katrin Buck, Geschäftsführerin

Elke Freimuth, Geschäftsführerin

Social Media