Auch Schweizer im alternativen Burgermarkt aktiv

Bekommen Flower Burger aus Italien (https://www.flowerburger.it/) und Vincent Vegan aus Deutschland (https://vincent-vegan.com/) jetzt Konkurrenz aus der Schweiz?

Wir haben an der diesjährigen Startup-Night in Winterthur Pulled-Pork-Burger als vegane Version von Planted probiert und wurden von der Anmutung, der Qualität und dem Geschmack absolut überzeugt. Das Schweizer ETH Spin-off Planted Foods AG aus Kempthal (https://www.eatplanted.com/), 2019 von Pascal Bieri, Lukas Böni, Christoph Jenny und Eric Stirnemann gegründet, schafft es mit einer verblüffenden Ähnlichkeit zu herkömmlichem Fleisch, echte Alternativen zu bieten und nicht nur Flexitarier instantly einzunehmen.

Prof. Veronika Bellone & Thomas Matla bei der START-UP NIGHT WINTERTHUR 2021 und dem Test des Planed-Burgers © Bellone Franchise Consulting GmbH
Prof. Veronika Bellone & Thomas Matla bei der START-UP NIGHT WINTERTHUR 2021 und dem Test des Planed-Burgers © Bellone Franchise Consulting GmbH

Das wir nicht die einzigen Fans des Unternehmens sind, zeigt sich an dessen Erfolg. Nach nur zwei Jahren ist Planted bereits in vier Ländern und in über 3'000 Einzelhandelsgeschäften vertreten. Das Start-up beschäftigt rund 100 Mitarbeitende und wurde mit dem diesjährigen Swiss Economic Award ausgezeichnet. Anfang 2021 erhielt es in einer Finanzierungsrunde 17 Millionen Schweizer Franken. Die Skalierung einer nachhaltigen Entwicklung kann damit weiter vorangetrieben werden.

START-UP NIGHT WINTERTHUR 2021: Planed-Burger © Bellone Franchise Consulting GmbH
START-UP NIGHT WINTERTHUR 2021: Planed-Burger © Bellone Franchise Consulting GmbH

Spannend sind zudem die Kooperationen. So sind die veganen Schnitzel auch in der «Heimat des Schnitzels» vertreten, nämlich beim «Figlmüller» in Wien (https://figlmueller.at/wp-content/uploads/B6_Speisekarte_de-6.pdf). Foodaktuell.ch bezeichnete dies in einem Artikel gar als Ritterschlag. Das ist nachvollziehbar. In diesem 1905 gegründeten Traditionslokal mit einem Schweizer Schnitzel aus verschiedenen Proteinquellen wie Erbsen, Hafer, Sonnenblumen, ganz ohne Tierleid,  vertreten zu sein, ist einfach wunderbar. Es beweist, dass sich die Gastrowelt tatsächlich verändert. 

Apropos Schnitzel. Mit einer 119 Meter langen Schnitzelkreation brach Planted den Weltrekord und reiht sich in die Liste der Guinness World Records ein – ebenso wie das älteste vegetarische Restaurant Hiltl. Und da gibt es die nächste interessante Kooperation, die sich «planted.bistro by Hiltl» nennt und seit Juni’21 im Valley Kemptthal mit einem Standort aufwartet. Ein erstes Fazit zu dieser erfolgreichen Zusammenarbeit ist im Artikel von Food Service zu lesen. Aber auch wir bleiben dran und berichten weiter über Trends und Veränderungen, die für die Franchisewelt interessant sind.