Crowdfunding – eine neue Finanzierungs-Alternative für die Franchise-Wirtschaft

Wir leben in einer Zeit, in der nicht die Großen die Kleinen schlagen, sondern die Schnellen die Langsamen. Relevante Innovationen müssen von Unternehmen und Entrepreneuren schnell erkannt, bewertet und, wenn als nutzvoll erachtet, eingesetzt werden. Das betrifft in besonderer Weise das neu entstandene Crowdfunding. Vor wenigen Jahren war es noch ein Nischenthema. Heute findet es sich zwar noch immer nicht in bekannten Wissensdatenbanken, dafür explodiert der Markt der Crowdfunding-Anbieter. 

„Nachhaltigkeit heißt für uns, in die Zukunft zu investieren, indem man die Gegenwart energieeffizient gestaltet.“

Das auf dem GreenfranchiseMarket.com vertretene Unternehmen bettervest GmbH, aus Frankfurt am Main, ist eine Crown-Investing-Plattform und ein Crowdfunding-Dienstleister, der sich auf Energieeffizienz spezialisiert hat. Das Angebot zielt auf die Finanzierung von Energieeffizienz-Maßnahmen durch Crowdfunding, verbunden mit öffentlichkeitswirksamen Social Media und Corporate Social Responsibility Kampagnen, Kundenbindungstools und Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen.

Wirtschaftlicher Nutzen und Nachhaltigkeit als Win-Win-Win

Das bettervest-Angebot und -Vorgehen ist ganz einfach:

Bürger/innen mit Umweltbewusstsein können in Energieeffizienz-Projekte von etablierter Unternehmen investieren und diese finanzieren. Im Gegenzug werden sie an den Einsparungen beteiligt. Ab einer Einstiegshürde von EURO 50.- nehmen sie eine sinnvolle, transparente und ökologische Finanz-Anlage vor, die zudem die regionale Wirtschaft stärkt.

Unternehmen erhalten das Funding, die Finanzierung ihrer Energieeffizienzmaßnahmen, zu 100%, ohne selbst Kapital einzusetzen. Schnell, unbürokratisch und bankenunabhängig – ohne Eigenkapital.

Die Gesellschaft partizipiert an den Energie- und CO2-Einsparungen der Unternehmens-Projekte.

Energieberatung, Crowdfunding & Kommunikation

Bettervest sorgt einerseits dafür, dass in alle Projekte kompetente externe Energieberater/innen eingebunden werden, die zu erwartende Energie-, CO2- und Kosten-Einsparungen, zum Beispiel durch die Umrüstung auf LED-Beleuchtung oder den Einsatz effizienter Heizungen, Kühlsysteme, Elektromotoren, Pumpen etc., berechnen und prognostizieren.

 

Andererseits kümmert sich bettervest um die aufmerksamkeitsstarke und authentische Kommunikation mit der Crowd, um die Darstellung der Nachhaltigkeitsprojekte an die Umwelt sowie die Beteiligung von Mitarbeitenden. Bettervest erhält Crowd-Investoren-Provisionen, die sich an den Investitionshöhen orientieren.

Erste Franchise-Systeme nehmen Chancen wahr

Zwei bekannte Systeme der Franchise-Wirtschaft sind bereits als Frontrunner auf den bettervest Crowdfunding-Zug aufgesprungen und sammeln Erfahrungen mit einzelnen Filialen in der Umstellung der LED-Beleuchtung. Es sind dies die Parry Sports GmbH mit der Marke Bodystreet sowie das Unternehmen Subway. Weitere Informationen zu beiden Franchise-Beispielprojekten finden Sie auf der Homepage von bettervest unter den nachfolgenden Links:

 

LED-Beleuchtung für Bodystreet: https://bettervest.de/projekte/bodystreet2

LED-Beleuchtung SUBWAY: https://bettervest.de/projekte/subway-hockenheim

Die Bettervest GmbH erreichen Sie über:

Homepage: www.bettervest.com

Twitter: @bettervest 

Für Anregungen, Fragen oder Feedbacks nutzen Sie bitte das FormularVielen Dank.

Thomas Matla © 11/2014

Greenfranchise Lab®